Planet Open Data Austria Last Update: Wednesday, 06. September 2017 07:30

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Dec 23

PegelAlarm

PegelAlarm enthält Pegeldaten von mehr als 4.500 Gewässer-Messstationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowenien, Südtirol und entlang der gesamten Donau. Sie […] 9 months ago

PegelAlarm enthält Pegeldaten von mehr als 4.500 Gewässer-Messstationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowenien, Südtirol und entlang der gesamten Donau. Sie macht dich auf potenziell gefährliche Wasserstände aufmerksam, damit du frühzeitig darauf reagieren kannst. Die App alarmiert dich beim Über- oder Unterschreiten von dir individuell festgelegten Pegelgrenzen.

9 months ago

open.wien.gv.at - Open Government Wien News - Dec 16

Open Energy Data Challenge

Bis zum 15. Jänner 2017 haben kreative Köpfe die Möglichkeit, ihre Ideen und Erfindungen mit Energiebezug bei der Open Energy Data Challenge einzureichen. Mit energierelevanten Daten können Apps und andere Visualisierungen kreiert werden. Im Rahmen des Open Data Day am 3.3.2017 werden die besten Einsendungen vor der Community vorgestellt. Die Gewinner erhalten fabelhafte Preise! Alle Details zum We 9 months ago

Bis zum 15. Jänner 2017 haben kreative Köpfe die Möglichkeit, ihre Ideen und Erfindungen mit Energiebezug bei der Open Energy Data Challenge einzureichen. Mit energierelevanten Daten können Apps und andere Visualisierungen kreiert werden.

Im Rahmen des Open Data Day am 3.3.2017 werden die besten Einsendungen vor der Community vorgestellt. Die Gewinner erhalten fabelhafte Preise!

Alle Details zum Wettbewerb gibt es HIER

9 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Dec 12

Wo ist mein Punsch?

Die Anwendung lokalisiert den Benutzer und zeigt die Advent- und Sylvestermärkte in seiner Umgebung an und berechnet eine Route mit […] 10 months ago

Die Anwendung lokalisiert den Benutzer und zeigt die Advent- und Sylvestermärkte in seiner Umgebung an und berechnet eine Route mit den Wiener Linien zu eben diesem Markt.

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Dec 12

OpenSlopeMap – Die Hangneigungskarte

OpenSlopeMap bietet eine Hangneigungskarte für Österreich und Südtirol und soll helfen, alpine Unternehmungen ein Stück sicherer durchführen zu können. Die […] 10 months ago

OpenSlopeMap bietet eine Hangneigungskarte für Österreich und Südtirol und soll helfen, alpine Unternehmungen ein Stück sicherer durchführen zu können. Die Karte kann sowohl online im Browser als auch für Offline-Nutzung (auf Android, iOS, Linux, Windows, macOS) heruntergeladen werden.

 

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Dec 05

Wartungsfenster am 12.12.2016

Am 12. Dezember 2016 steht data.gv.at ab 16.00 voraussichtlich eine Stunde nicht zur Verfügung. Grund dafür sind Aktualisierungen der Datenbank. 10 months ago

Am 12. Dezember 2016 steht data.gv.at ab 16.00 voraussichtlich eine Stunde nicht zur Verfügung. Grund dafür sind Aktualisierungen der Datenbank.

10 months ago

okfn.at - Open Knowledge Foundation (OKFN) Austria News - Dec 05

Liste von Coding Initiativen für junge Menschen

Es gibt zahlreiche Initiativen, Projekte und Programme, die sich dem Thema digitale Kompetenzen für junge Menschen widmen. Hier sammeln wir Initiativen, die sich im weitesten Sinn mit dem Thema Coding und Programmieren auseinandersetzen. Diese Liste entstand mit dem Anlass eines von uns gestalteten Workshops beim Gov Camp 2016 (s. Blogpost). Achtung: Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit 10 months ago

Es gibt zahlreiche Initiativen, Projekte und Programme, die sich dem Thema digitale Kompetenzen für junge Menschen widmen. Hier sammeln wir Initiativen, die sich im weitesten Sinn mit dem Thema Coding und Programmieren auseinandersetzen.

Diese Liste entstand mit dem Anlass eines von uns gestalteten Workshops beim Gov Camp 2016 (s. Blogpost).

Achtung: Wir erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit dieser Liste! Wir wünschen uns, dass sie noch weiter wächst.
Bitte helft mit, sie zu ergänzen: Wenn ihr Coding-Initiativen kennt, hinterlasst einen Kommentar weiter unten, schickt uns einen Tweet, schreibt uns ein Email, einen Brief oder eine Facebook-Nachricht.

Open Knowledge Projekte

Andere

Frauen und Mädchen

 

10 months ago

offenerhaushalt.at - Offener Haushalt News - Dec 01

Die Gemeinde Unterrabnitz-Schwendgraben ist die 900. Gemeinde!

♦Die Gemeinde Unterrabnitz-Schwendgraben mit 648 EinwohnerInnen im Bezirk Oberpullendorf hat als 900. Gemeinde ihre Finanzdaten freigeschalten.

Den Spitzenwert von 85 Punkten im KDZ-Quicktest aus 2012 konnte die Gemeinde 2015 zwar nicht mehr erreichen, steht aber immer noch bei einem Wert von 59 Punkten und erreicht damit fast ein "gut" (Gesamtnote 2,56). Die Schulden konnten seit dem Höc 10 months ago

Die Gemeinde Unterrabnitz-Schwendgraben mit 648 EinwohnerInnen im Bezirk Oberpullendorf hat als 900. Gemeinde ihre Finanzdaten freigeschalten.

Den Spitzenwert von 85 Punkten im KDZ-Quicktest aus 2012 konnte die Gemeinde 2015 zwar nicht mehr erreichen, steht aber immer noch bei einem Wert von 59 Punkten und erreicht damit fast ein "gut" (Gesamtnote 2,56). Die Schulden konnten seit dem Höchststand von 2006 um fast 35% reduziert werden.

Wir gratulieren der Gemeinde Unterrabnitz-Schwendgraben zu diesem Schritt zu mehr Transparenz in den Gemeindefinanzen.

10 months ago

offenerhaushalt.at - Offener Haushalt News - Dec 01

Prognose: Gemeindefinanzen bis 2019

Die österreichischen Gemeinden (ohne Wien) werden 2015 einen Überschuss der laufenden Gebarung in Höhe von knapp 1,7 Mrd. Euro schreiben. Aufgrund der Steuerreform und der höheren Ausgaben im Sozialbereich wird der Überschuss im Jahr 2017 um rund 130 Mio., im Worst-Case bis zu 400 Mio. Euro, gegenüber 2015 sinken. Für das Jahr 2019 wird ein Wert prognostiziert, der real um ein Sechstel geringer 10 months ago

Die österreichischen Gemeinden (ohne Wien) werden 2015 einen Überschuss der laufenden Gebarung in Höhe von knapp 1,7 Mrd. Euro schreiben. Aufgrund der Steuerreform und der höheren Ausgaben im Sozialbereich wird der Überschuss im Jahr 2017 um rund 130 Mio., im Worst-Case bis zu 400 Mio. Euro, gegenüber 2015 sinken. Für das Jahr 2019 wird ein Wert prognostiziert, der real um ein Sechstel geringer ist, als noch im Jahr 2007.

10 months ago

offenerhaushalt.at - Offener Haushalt News - Dec 01

Offenerhaushalt.at unterstützt bei Umsetzung der VRV 2015

Mit der VRV 2015 muss jede österreichische Gemeinde bis spätestens Anfang 2020 ihr Vermögen bewertet haben. Offenerhaushalt.at unterstützt dabei!

Auf dieser Plattform kann jede Gemeinde auf ihre Rechnungsabschlüsse seit dem Jahr 2001 zurückgreifen und damit die Investitionen in der Postenklasse 0 ganz einfach ausspielen. Daten, die in der eigenen Buchhaltung nicht mehr elektronisch zur Ve 10 months ago

Mit der VRV 2015 muss jede österreichische Gemeinde bis spätestens Anfang 2020 ihr Vermögen bewertet haben. Offenerhaushalt.at unterstützt dabei!

Auf dieser Plattform kann jede Gemeinde auf ihre Rechnungsabschlüsse seit dem Jahr 2001 zurückgreifen und damit die Investitionen in der Postenklasse 0 ganz einfach ausspielen. Daten, die in der eigenen Buchhaltung nicht mehr elektronisch zur Verfügung stehen, liefert Offenerhaushalt.at. Damit bietet das KDZ neben dem Tool KDZ-Vermögensbewertung auf praxisplaner.at eine weitere wichtige praxisnahe Hilfestellung für die Haushaltsreform an.

10 months ago

offenerhaushalt.at - Offener Haushalt News - Nov 29

Gemeindefinanzen 2015: keine nachhaltige Verbesserung erkennbar

Grundsätzlich ist keine nachhaltige Verbesserung der finanziellen Situation der Gemeinden erkennbar. Die Spielräume für Investitionen und Schuldentilgungen bleiben real seit 2011 gleich und sind  – mit Ausnahme in Salzburg – rückläufig und liegen um 15 Prozent bzw. ein Sechstel unter dem Vorkrisen-Niveau. Die Ursache dafür bilden die weiterhin stark gestiegenen laufenden Transferzahlungen für So 10 months ago

Grundsätzlich ist keine nachhaltige Verbesserung der finanziellen Situation der Gemeinden erkennbar. Die Spielräume für Investitionen und Schuldentilgungen bleiben real seit 2011 gleich und sind  – mit Ausnahme in Salzburg – rückläufig und liegen um 15 Prozent bzw. ein Sechstel unter dem Vorkrisen-Niveau. Die Ursache dafür bilden die weiterhin stark gestiegenen laufenden Transferzahlungen für Sozialhilfe, Krankenanstalten und Landesumlage. Dazu ist in den letzten Jahren noch der starke Ausbau der Kinderbetreuung gekommen. Der neue Finanzausgleich wird daran nicht viel ändern. Die Gemeinden sollten daher verstärkt selbst ihre Spielräume suchen. Potenziale finden sich durch eine systematische Aufgabenkritik und eine umfassende interkommunale Kooperation.  

Details siehe Beitrag auf der Website des KDZ >>

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Nov 22

Kurzparken in Wien

Anzeige der Kurzparkzonen und -streifen plus Zusatzinformationen auf einer (auch mobilen) Webseite. Möglichkeit zur Ortung und Anzeige des eigenen Standortes. 10 months ago

Anzeige der Kurzparkzonen und -streifen plus Zusatzinformationen auf einer (auch mobilen) Webseite. Möglichkeit zur Ortung und Anzeige des eigenen Standortes.

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Nov 17

Serie von Webinaren zu Open Data

Das Europäische Datenportal startet eine Serie von Webinaren zu Open Data. Das erste Seminar findet am 30. November 2016 von […] 10 months ago

Das Europäische Datenportal startet eine Serie von Webinaren zu Open Data. Das erste Seminar findet am 30. November 2016 von 16.00-17.00 statt. Die Webinare werden in Englisch abgehalten.


 

With more and more public bodies opening up their data, thousands of international Open Data enthusiasts gathering in events across the globe and numerous apps being developed based on Open Data, there is no doubt: Open Data is hot. But what is it, and why should you care? With the first webinar taking place on Wednesday 30 November, the European Data Portal launches a series of webinars in various domains to make the best out of Open Data.

Interested to join this webinar? Then register here.

10 months ago

open.wien.gv.at - Open Government Wien News - Dec 16

25. Open Government Plattform Wien & Open Data Meetup Vienna

kibee.at ist die 200. Anwendung, die mit den offenen Daten Wiens entwickelt worden ist. Bei der 25. Open Government Plattform Wien & Open Data Meetup Vienna bedankte sich die Stadt Wien bei den Entwicklern. Ca. 60 Personen sorgten für ein volles Haus und folgten dem Programm des Meetups. Die Präsentationen sind auf slideshare (Digitales Wien) abrufbar […] 9 months ago

kibee.at ist die 200. Anwendung, die mit den offenen Daten Wiens entwickelt worden ist.

Bei der 25. Open Government Plattform Wien & Open Data Meetup Vienna bedankte sich die Stadt Wien bei den Entwicklern.

Ca. 60 Personen sorgten für ein volles Haus und folgten dem Programm des Meetups.

Die Präsentationen sind auf slideshare (Digitales Wien) abrufbar

 

9 months ago

open.wien.gv.at - Open Government Wien News - Dec 16

25. OGD-Phase

Mit der 25. OGD-Phase am 16. Dezember 2016 wurden Daten zu Kindergärten, Mindestsicherung und Wohngebietstypen veröffentlicht. Das Leitsystem Donauinsel ist ebenfalls in diese Phase integriert, neu hinzugekommen ist auch das Orthofoto 2016. Eine Aufstellung der neuen sowie aktualisierten Datensätze zur 25. Phase findet sich im Changelog. 9 months ago

Mit der 25. OGD-Phase am 16. Dezember 2016 wurden Daten zu Kindergärten, Mindestsicherung und Wohngebietstypen veröffentlicht. Das Leitsystem Donauinsel ist ebenfalls in diese Phase integriert, neu hinzugekommen ist auch das Orthofoto 2016. Eine Aufstellung der neuen sowie aktualisierten Datensätze zur 25. Phase findet sich im Changelog.

9 months ago

opendataportal.at - Open Data Portal Österreich News - Dec 12

OpenSlopeMap – Die Hangneigungskarte

OpenSlopeMap bietet eine Hangneigungskarte für Österreich und Südtirol und soll helfen, alpine Unternehmungen ein Stück sicherer durchführen zu können. Die […] 10 months ago

OpenSlopeMap bietet eine Hangneigungskarte für Österreich und Südtirol und soll helfen, alpine Unternehmungen ein Stück sicherer durchführen zu können. Die Karte kann sowohl online im Browser als auch für Offline-Nutzung (auf Android, iOS, Linux, Windows, macOS) heruntergeladen werden.

 

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Dec 07

Wiener Weihnachtsmärkte

Eine Karte, die alle Weihnachtsmärkte und Silvesterstände zeigt. Sowie Taxistände für jene, die bereits zu viel Punsch intus haben.   10 months ago

Eine Karte, die alle Weihnachtsmärkte und Silvesterstände zeigt. Sowie Taxistände für jene, die bereits zu viel Punsch intus haben.

 

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Dec 05

RTR auf data.gv.at

Die RTR veröffentlicht ab sofort ihre Daten in elektronisch weiterverarbeitbarem Format. Die Regulierungsbehörde für Rundfunk und Telekommunikation erhebt in Ausübung […] 10 months ago

Die RTR veröffentlicht ab sofort ihre Daten in elektronisch weiterverarbeitbarem Format.

Die Regulierungsbehörde für Rundfunk und Telekommunikation erhebt in Ausübung ihrer gesetzlichen Aufgaben seit Jahren eine Vielzahl an Kennzahlen und Marktinformationen aus den Bereichen Medien, Telekommunikation und Post. Zahlreiche dieser Daten werden bereits jetzt in unterschiedlicher Form auf der Website der RTR veröffentlicht. „Neu ist, dass wir ab sofort den Großteil als ‚Open Data‘ zur Verfügung stellen. Das heißt, diese Daten sind ‚nackt‘ und können elektronisch weiterverarbeitet werden”, geben die beiden Geschäftsführer der RTR, Dr. Alfred Grinschgl und Mag. Johannes Gungl, bekannt. „Das Ziel, das wir mit der Verbesserung unseres Informationsangebots verfolgen, ist die Unterstützung der interessierten Öffentlichkeit sowie die einfachere Weiterverwendung der Datensätze”, so die beiden Geschäftsführer. Das Datenangebot der RTR ist sowohl mittels Download-Files als auch über eine moderne Schnittstelle abrufbar/zugänglich.

Im Rahmen von Open Data werden jene Informationen veröffentlicht, die auch bisher über die Website der RTR zugänglich waren. Zu jedem Datensatz steht eine Beschreibung zur Verfügung. Der Aktualisierungszyklus richtet sich jeweils nach den Anforderungen der Datensätze selbst. So werden Daten teilweise täglich neu veröffentlicht, etwa zugeteilte Rufnummern oder das Verzeichnis der Hörfunkveranstalter. Andere Daten werden quartalsweise aktualisiert wie etwa Daten zum Postmarkt oder unregelmäßig Frequenzen für Telekommunikationsdienste je nach Zuteilung.

10 months ago

okfn.at - Open Knowledge Foundation (OKFN) Austria News - Dec 05

Hackathons, junge Menschen und die ominösen “digitalen Kompetenzen” – Workshop beim Gov Camp 2016

Vergangenen Freitag, den 2. Dezember 2016, fand bereits das sechste Gov Camp Vienna statt. Auch die Open Knowledge war wieder mit dabei, diesmal sogar mit zwei Sessions. Wie auf einem Barcamp üblich, gestalteten bei der Un-Konferenz die TeilnehmerInnen selbst den Inhalt. Im ersten morgendlichen Time-Slot von 10:25 bis 11:15 füllten Clara Landler und Sonja Fischbauer einen Raum mit […]♦ 10 months ago

Vergangenen Freitag, den 2. Dezember 2016, fand bereits das sechste Gov Camp Vienna statt. Auch die Open Knowledge war wieder mit dabei, diesmal sogar mit zwei Sessions. Wie auf einem Barcamp üblich, gestalteten bei der Un-Konferenz die TeilnehmerInnen selbst den Inhalt. Im ersten morgendlichen Time-Slot von 10:25 bis 11:15 füllten Clara Landler und Sonja Fischbauer einen Raum mit folgendem Workshop:

“Programmieren wir eine bessere Welt.”
Wie können Hackathons & Co. die digitalen Kompetenzen junger Menschen stärken?

Sonja FischbauerGestaltet wurde der Workshop nach einer kurzen Einführung ins Thema durch Clara und Sonja als World Café. Wir durften uns über reges Interesse, angeregte Diskussionen und einen vollen Saal mit über 40 TeilnehmerInnen aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Forschung und Zivilgesellschaft freuen.

Hier findet ihr eine kurze Zusammenfassung der Session.

Teil 1: Impulsvortrag

Hackathon = hacken + Marathon

Ein Hackathon ist ein offenes Veranstaltungsformat, bei dem die TeilnehmerInnen für einen begrenzten Zeitrahmen (ein Nachmittag, ein Tag, ein Wochenende, …) zusammenkommen, sich austauschen und zusammenarbeiten, um ein kniffliges Problem zu lösen, sprich: zu hacken.

Nicht nur Programmieren lernen, sondern die Welt verbessern

Hackathons bieten die Möglichkeit, bei den TeilnehmerInnen ein Bewusstsein für gesellschaftliche Zusammenhänge zu schaffen. Wir wollen durch unsere Veranstaltungen jungen Menschen darin bestärken, mit ihren eigenen Fähigkeiten aktiv die Welt zu verändern. Dabei legen wir Wert auf gemeinsames Arbeiten in einer geschützten, freundschaftlichen Atmosphäre und die bunte Vielfalt einer durchmischten TeilnehmerInnengruppe.

Zahlreiche Beispiele zeigen: Der Bedarf für Hackathons mit gesellschaftlichem Anspruch für junge Menschen besteht.

Zwei Hackathon-Beispiele für junge Menschen der Open Knowledge Österreich sind das Young Coders Festival und Jugend hackt. Die beiden Formate verfolgen unterschiedliche Ziele und sind mit entsprechenden Schwerpunkten ausgestattet. Während beim Young Coders Festival Jugendliche auch ohne Vorkenntnisse für ein Wochenende zusammenkommen, um mit offenen Daten experimentieren und Scheu abbauen zu können, ist Jugend hackt ein ganzjähriges Community-Programm mit einem gemeinsamen Hackathon-Wochenende im Jahr, das pädagogisch konzipiert ist und besonderen Wert darauf legt, jungen Menschen mit Vorkenntnissen einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Fähigkeiten zu vermitteln. Gemein ist beiden Formaten, dass besonders Menschen mit höheren Zugangshürden, wie beispielsweise Mädchen und junge Frauen, ermutigt werden sollen.

An dieser Stelle soll nicht unterschlagen werden, dass es auch zahlreiche andere Initiativen gibt, die sich mit unterschiedlichen Ansätzen dem Thema widmen. Eine lange Liste mit Links findet ihr in einem eigenen Blogpost – wir freuen uns über Ergänzungen in den Kommentaren!

Teil 2: World-Café
Die TeilnehmerInnen unserer Session nahmen an drei Tische Platz, die jeweils mit einer anderen Frage bestückt waren. Für jede Frage gab es 5 Minuten Zeit, um Antworten und Ideen dazu auf einem Plakat zu sammeln. Dann wurde zum nächsten Tisch gewechselt, bis jedeR TeilnehmerIn jede Frage einmal diskutieren konnte. Am Ende wurden die Ergebnisse der ganzen Gruppe präsentiert. Einen kleinen Einblick über die Diskussionen bieten die Plakate (Klick auf’s Bild für große Ansicht in unserem flickr-Account):

30624261023_cf2035eb12_m 31287059672_574d60237d_m 31316874101_6f532628ac_m

 

Ein kurzer Radio-Beitrag zu unserem Workshop wurde auf Ö1, Digital.Leben am 6. Dezember 2016 gesendet: “Wege aus der Blase – Das Gov 2.0 Camp Vienna”
Wir bedanken uns noch einmal ganz, ganz herzlich bei allen TeilnehmerInnen für eine feine Session und einen tollen Austausch! Wir freuen uns, wenn ihr mit uns in Kontakt bleibt:

Facebook /OKFNat
Twitter @OKFNat
Newsletter-Subscribe


Weiter zur Liste der Jugend-Coding-Initiativen

 

10 months ago

offenerhaushalt.at - Offener Haushalt News - Dec 01

Prognose: Finanzlage der Städte und Gemeinden bis 2019

♦Die österreichischen Gemeinden (ohne Wien) werden 2015 einen Überschuss der laufenden Gebarung in Höhe von knapp 1,7 Mrd. Euro schreiben. Aufgrund der Steuerreform wird der Überschuss im Jahr 2016 um rund 166 Mio. Euro sinken. Für das Jahr 2019 wird ein Wert prognostiziert, der real um ein Viertel geringer ist, als noch im Jahr 2007.

Die Details zur Gemeindefinanzprogrnose des KDZ >&g 10 months ago

Die österreichischen Gemeinden (ohne Wien) werden 2015 einen Überschuss der laufenden Gebarung in Höhe von knapp 1,7 Mrd. Euro schreiben. Aufgrund der Steuerreform wird der Überschuss im Jahr 2016 um rund 166 Mio. Euro sinken. Für das Jahr 2019 wird ein Wert prognostiziert, der real um ein Viertel geringer ist, als noch im Jahr 2007.

Die Details zur Gemeindefinanzprogrnose des KDZ >>

10 months ago

offenerhaushalt.at - Offener Haushalt News - Dec 01

Rechnungsabschlüsse 2015 jetzt verfügbar

♦Die jährliche Datenlieferung der Statistik Austria ist eingetroffen und wurde auf Offenerhaushalt.at hochgeladen. Es stehen nun für alle Gemeinden die Finanzdaten der Rechnungsabschlüsse 2015 zur Verfügung.

Die Voranschläge (z. B. VA 2016) müssen von den Gemeinden selbst hochgeladen werden.
 

10 months ago

Die jährliche Datenlieferung der Statistik Austria ist eingetroffen und wurde auf Offenerhaushalt.at hochgeladen. Es stehen nun für alle Gemeinden die Finanzdaten der Rechnungsabschlüsse 2015 zur Verfügung.

Die Voranschläge (z. B. VA 2016) müssen von den Gemeinden selbst hochgeladen werden.
 

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Nov 30

RiSKommunal

RiSKommunal ist ein modernes und innovatives Homepage-Management-System speziell für Gemeinden und Städte. Mit RiSKommunal setzt man Gemeinde- oder Stadt-Webseiten den […] 10 months ago

RiSKommunal ist ein modernes und innovatives Homepage-Management-System speziell für Gemeinden und Städte. Mit RiSKommunal setzt man Gemeinde- oder Stadt-Webseiten den gesetzlichen Vorschriften entsprechend barrierefrei, einfach und nahe am Bürger um. Mehr als 1200 Gemeinden in Österreich und Südtirol vertrauen bereits auf RiSKommunal.

RiSKommunal ist ein Komplettangebot: es beinhaltet alles rund um die Homepage der Gemeinde oder Stadt (Kommune), wie Hosting, Internetverbindung, Einschulung der Datenverarbeitung, Software-Wartung und Support.

10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Nov 23

Seestadt.city-Bot

Der Seestadt.city-Bot verbindet Öffi-Abfahrtszeiten mit dem offenen Seestadt-Verzeichnis data.seestadt.city. So können BewohnerInnen schnell und auch mobil sehr einfach in Facebook […] 10 months ago

Der Seestadt.city-Bot verbindet Öffi-Abfahrtszeiten mit dem offenen Seestadt-Verzeichnis data.seestadt.city. So können BewohnerInnen schnell und auch mobil sehr einfach in Facebook Messenger oder Telegram eine Suchabfrage starten. Statt eine eigene App zu installieren, erfolgt die Abfrage in bereits installierten Apps oder auch am Desktop.

10 months ago

okfn.at - Open Knowledge Foundation (OKFN) Austria News - Nov 22

Hilf mit, die Offenheit der österreichischen Regierung zu erfassen: Der Global Open Data Index 2016 ist hier!

Mach mit beim Global Open Data Index – dem internationalen Zensus zu Open Government Data. Open Knowledge International ruft zum vierten Mal die Open Data Community auf, gemeinsam den Status Quo von Open Government Data in der Welt sichtbar zu machen. Dieses Jahr werden beim Global Open Data Index, kurz GODI, Informationen zu 15 verschiedenen […]♦ 10 months ago

Mach mit beim Global Open Data Index – dem internationalen Zensus zu Open Government Data.

GODI 2016 is here!

Open Knowledge International ruft zum vierten Mal die Open Data Community auf, gemeinsam den Status Quo von Open Government Data in der Welt sichtbar zu machen. Dieses Jahr werden beim Global Open Data Index, kurz GODI, Informationen zu 15 verschiedenen Datensätzen gesammelt um so die Qualität der Open Government Data Initiativen weltweit miteinander zu vergleichen. Österreich hatte beim Index 2015 den 23. Platz von 122 Nationen erreicht, wir sind schon gespannt wie wir dieses Mal abschneiden.

Zeitplan

Die Einreichung ist bereits möglich und noch bis 15. Dezember für alle geöffnet. Im Januar beginnt dann der Review. Danach werden die Einreichungen an die jeweilige Regierung für Kommentare gesendet. Die finale Entscheidung treffen die Reviewer. Wenn alle Reviews fertig und die Datensets von den Regierungen evaluiert worden sind wird der finale Score auf index.okfn.org angezeigt.

Der Survey

Mitmachen und selber Datensätze eintragen ist ganz einfach. Auf global.survey.okfn.org gehen, das Land, zu dem man gerne Eintragungen machen möchte, suchen (z. B. Austria) und beim passenden Datenset auf “+Add” klicken. Dieses Jahr wird zur Anmeldung via Google oder Facebook gefragt. Dabei werden von der Open Knowledge International keine Daten gespeichert – wenn du möchtest kannst du auch anonym einreichen.

Bei Fragen bitte in den FAQ nachsehen, oder im Forum Fragen stellen. Bei spezielleren Fragen oder wenn eine schnelle Antwort nötig ist kannst du auch an index@okfn.org schreiben.

Wer mehr Infos zur neuen Erhebungs-Methode für 2016 erfahren will, kann dies in einem Blog Post nachlesen.

Bleib zu weiteren Aktivitäten von Open Knowledge Österreich am Laufenden und melde dich für den Newsletter an!


10 months ago

data.gv.at - Offene Daten Österreich News - Nov 11

Memento Wien

Memento Wien, ein für mobile Endgeräte (Tablets und Smartphones) optimiertes Online-Tool, bietet Informationen zu den Opfern der NS-Diktatur im Zentrum […] 11 months ago

Memento Wien, ein für mobile Endgeräte (Tablets und Smartphones) optimiertes Online-Tool, bietet Informationen zu den Opfern der NS-Diktatur im Zentrum von Wien: Über den Stadtplan macht diese mobile Website die letzten Wohnadressen der Ermordeten sowie eine Reihe von Archivdokumenten und Fotos zu Personen und Gebäuden in der Stadt sichtbar. Interessierte haben dadurch die Möglichkeit, in Interaktion mit der Geschichte ihrer Umgebung zu treten und mehr über die Schicksale der Verfolgten zu erfahren.

11 months ago
pluto.models/1.4.0, feed.parser/1.0.0, feed.filter/1.1.1 - Ruby/2.0.0 (2014-11-13/x86_64-linux) on Rails/4.2.0 (production)